Museum

Aufgrund der aktuellen Corona Situation bleibt unser Museum geschlossen. Wir informieren auf dieser Seite, wenn das Museum wieder geöffnet wird.

 

Weitere wichtige Informationen zum Corona  Virus finden Sie auch unter:

www.juenkerath.de

 

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Öffnungszeiten:

  • vom 15. April bis 15. Oktober: mittwochs, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr
  • für Gruppen öffnen wir auf Anfrage auch zu individuellen Terminen

Eintritt:

 

Der Eintritt zu unserem Museum ist frei. Wir freuen uns allerdings über eine Spende zum Erhalt unserer Exponate bzw. der Räumlichkeiten.

 

Gruppenführungen:

 

Für Besuchergruppen gestalten wir auch Führungen durch unser Museum mit Erläuterungen zu den Exponaten und Hintergrundinformationen zur Eifeler Eisenbahngeschichte. Preise teilen wir auf Anfrage gerne mit.

 

Höhepunkte unserer Sammlung:

 

In unserem Museum gibt es viel von dem zu sehen, was die Eisenbahn ausgemacht hat bzw. immer noch ausmacht. Dennoch kann man zwei Schwerpunkte erwähnen:

  • unser Planarchiv mit vielen einzigartigen Plänen und Karten aus dem Eifeler Raum
  • unsere Sammlung historischer Eisenbahnmützen aus allen Epochen deutscher Eisenbahngeschichte

Vorträge:

 

Seit März 2008 bieten wir unter dem Motto “Zeitreise Eisenbahn” auch Vorträge an. Dabei werden nicht nur Bilder gezeigt sondern auch historische Hintergründe und Entwicklungen im Zeitablauf beleuchtet. Die zum Teil mit modernster Computertechnik erstellten Vorträge dauern jeweils rund 1 1/2 Stunden. Für größere Gruppen bieten wir gerne an, die Vorträge in unserem Eisenbahnmuseum zu präsentieren. Bei zumutbarer Entfernung kommen wir mit unseren Vorträgen auch zu Ihnen. Preise hierfür teilen wir auf Anfrage gerne mit.

Derzeit können wir folgende Vorträge anbieten:

  • Die Geschichte der Eisenbahn in Jünkerath (kurz)
  • Die Geschichte der Eisenbahn in Jünkerath (ausführlich)
  • Die Strecke Ahrdorf - Blankenheim (Wald)
  • Die Strecke Remagen - Adenau
  • Die Strecke Dümpelfeld - Lissendorf - Jünkerath
  • Rund um den Trierer Dom (Teil 1): Von Trier Hbf bis Igel
  • Rund um den Trierer Dom (Teil 2): Von Igel bis Ehrang
  • Rund um den Trierer Dom (Teil 3): von Igel bis Trier Hbf
  • Die Eifelbahn von Köln nach Trier (Teil 1): Von Kall bis Gerolstein
  • Die Eifelbahn von Köln nach Trier (Teil 2): Von Gerolstein bis Trier Hbf / Trier West
  • Die Stokerlokomotiven im Bw Ehrang
  • Das Ausbesserungswerk Trier
  • Die Geschichte der Eisenbahn in Ehrang

 

 

Hier finden Sie uns

Eisenbahnfreunde Jünkerath e.V.
Römerwall 12
54584 Jünkerath

 

Postanschrift:

Eisenbahnfreunde Jünkerath e.V.

c/o Manfred Jehnen

Bongert 11

53945 Blankenheim

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 1577 2887813 +49 1577 2887813

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eisenbahnfreunde Jünkerath e.V.