Titel:

Die Baureihe 44 in der Eifel

Autor:

Wolfgang Kreckler

Herausgeber:

Eisenbahnfreunde Jünkerath e.V.

Format:

DIN A4

Seitenzahl:

52

Preis:

10 EUR

Seit 2007 steht die Kuppelachse einer Güterzuglokomotive der Baureihe 44 als „Denkmal“ vor unserem Eisenbahn-Museum in Jünkerath. Sie gehörte ursprünglich zu der im Bw Ehrang stationierten 44 1211. Da die Lok seit dem Ende des 2. Weltkrieges häufig mit Güterzügen auch zu „Gast“ im Bw Jünkerath war, ist sie für die Eisenbahn in und um Jünkerath keine Unbekannte. Sie gehört somit einfach auch hierhin.

 

Die Baureihe 44 war sicher nicht die Eifel-Lok, wie es die P10 des Bw Jünkerath war. Trotzdem war sie seit Ihrer ersten, wenn auch kurzzeitigen, Stationierung in Euskirchen (!) 1938 und etwas später in Ehrang (1941) mehr oder weniger ständig in der Eifel unterwegs.

Das war für die Eisenbahnfreunde in Jünkerath Grund genug, sich etwas näher mit dem Thema zu beschäftigen. Das Ergebnis liegt nun vor – und zwar in Form einer 52-seitigen Broschüren, in der viel Interessantes, alte Dokumente, Buchfahrplan-Auszüge und vor allem einige schöne und seltene Bilder des Jumbo auf der Eifelstrecke enthalten sind. Die Broschüre ist gerade erschienen und kann käuflich erworben werden.

Bestellungen werden gerne entgegen genommen.

Eine kurze Mail an folgende Adresse:

 

info@eisenbahnfreunde-juenkerath.de

 

und schon bald halten Sie die Broschüre in Ihren Händen!

Hier finden Sie uns

Eisenbahnfreunde Jünkerath e.V.
Römerwall 12
54584 Jünkerath

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 1577 2887813 +49 1577 2887813

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eisenbahnfreunde Jünkerath e.V.