Termine

Samstag 16.03.2019 um 15:00 Uhr:

 

Vortrag „Einsatz von Eisenbahngeschützen im Rheinland während des 2. Weltkrieges“ Referent: Detlef Paul

 

Detlev Paul, einer der  Autoren des Buches "Eisenbahnartillerie - Einsatzgeschichte der deutschen Eisenbahnartillerie im Westen 1940-45" wird über den Einsatz von Eisenbahngeschützen im Rheinland während des 2. Weltkrieges referieren.

Dieses spannende Thema betrifft auch und ganz besonders die Eifel. Von Eifeler Strecken aus wurden gegen Ende des Krieges Ziele in Belgien beschossen. Den Vormarsch der Amerikaner konnten auch diese Aktivitäten nicht aufhalten.

Zeitzeugen erzählen noch heute von den imposanten Geschützen, die in unserer Region im Einsatz waren. Neben zahlreichen Fotos wird auch ein bisher kaum bekannter Lehrfilm der Wehrmacht gezeigt.

 

Ort: Historischer Wartesaal 1. Klasse im Bahnhof Jünkerath

28 cm Kanone kurze Bruno in Aachen Bhf West Quelle:Archiv Detlev Paul

Letzte Aktualisierung: 12.01.2019

Hier finden Sie uns

Eisenbahnfreunde Jünkerath e.V.
Römerwall 12
54584 Jünkerath

 

Postanschrift:

Eisenbahnfreunde Jünkerath e.V.

c/o Manfred Jehnen

Bongert 11

53945 Blankenheim

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 1577 2887813 +49 1577 2887813

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Eisenbahnfreunde Jünkerath e.V.